Mobile Zahnklinik

Das Projekt

Die mobile Zahnklinik soll Menschen auf der Flucht behandeln, die in Camps in Serbien sowie in Nordgriechenland in den  35 Flüchtlingscamp untergebracht sind.

Da die Verhältnisse und die Versorgung nach wie vor mehr als unzureichend sind, müssen weiterhin private Organisationen die notwendigen Behandlungen sicherstellen.


Die medizinischen Belange werden bereits von mobilen Arztkliniken sowie von Médecins Sans Frontières behandelt. Ein bestehendes und sehr grosses Problem sind dentale Missstände.
Viele Kinder und Erwachsene haben kranke Zähne, Abszesse im Mund und viele weitere Probleme, die unbedingt behandelt werden müssen.

Hier soll die mobile Zahnklinik zum Einsatz kommen und das Leid der Menschen lindern.


Wer ist zuständig für das Projekt?

Volunteers for Humanity

sichert die Finanzierung des Umbaus. Der Kostenvoranschlag beläuft sich auf 53'000 Euro. Diese Summe finanziert Volunteers for Humanity durch Spenden von Privaten sowie materiellen wie auch finanziellen Beiträgen von Zahnärzten.

Masroor Medical Research Institute GmbH 
aus Deutschland konzipierte die mobile Klinik und Herr Meyer baute sie schliesslich um. In Absprache mit Schweizer Zahnärzten wird der Behandlungsraum optimal eingerichtet um die beste Auslastung zu ermöglichen. Verwendet wird gebrauchtes, noch gut erhaltenes Zahnarztequipment.

Borderfree Association
ist ebenfalls eine Organisation, die aus privater Initiative gegründet wurde. Borderfree Association hat in Griechenland sowie in Serbien ständig ein Team von freiwilligen Helfern vor Ort. Borderfree Association wird die mobile Zahnarztklinik von Volunteers for Humanity betreiben.

Zahnärzte
Für den täglichen Betrieb wird ein Zahnarzt aus Serbien angestellt.

Es ist jedoch vorgesehen, dass immer wieder Zahnärzte aus der Schweiz freiwillige Einsätze in der Klinik absolvieren.

 

Sind Sie Zahnarzt und würden gerne einen Einsatz machen?

Melden Sie sich bei uns. Kontakt


Details zur Klinik

 

Für den Umbau wird ein Rettungswagen Mercedes Benz Sprinter mit Kofferaufbau und verstärkter Hinterachse verwendet.


Ausstattung

  • Röntgen, komplette zahnärztliche Behandlungseinheit, Sterilisator, etc.
  • Die Einheit ist vollklimatisiert und ohne Netzstrom einsetzbar
  • BackUp-System, so dass ca. 1 Stunde ohne Generator gearbeitet werden kann
  • Patientenstuhl mit elektrohydraulischem Antrieb für leise und sanfte Bewegungen, verschleißfrei

Die Behandlungseinheit ist auf den Einsatz in einem mobilen Fahrzeug optimiert


Klinik im Einsatz!

13.2.2017

Heute war es soweit: wir haben die Mobile Zahnarztklinik in Presevo zusammen mit Borderfree Association eröffnet!

Lange war nicht klar, ob die Mobile Zahnklinik rechtzeitig in Presevo ankommt, da wir etliche Zollprobleme hatten.
Nach einem Tag in Griechenland sind Marit und Nicole dann wieder zurück nach Presevo gefahren und taraaaaaa stand die Klinik vor dem Hotel. Welch eine Freude das war:-))

Am Sonntagmorgen starteten früh die Vorbereitungen für die Eröffnung. Pünktlich fand dann die Eröffnung durch den Campleiter statt und schon wurden die ersten Patienten behandelt. Die Nachfrage ist gross und die Menschen im Camp hatten grosse Freude. Vanja von Borderfree Association, die 2 serbischen Zahnärzte und der Campleiter werden ab morgen ein System nach Behandlungsdringlichkeit erarbeiten, um alle Menschen mit Zahnproblemen zu helfen.
Wir haben definitiv das richtige Projekt mit den richtigen Partner gestartet. Einen herzlichen Dank an Masroor Medical Research Institut und Borderfree Assoaction für die tolle Zusammenarbeit!

Ein grosser Wunsch geht mit dieser Klinik in Erfüllung: nachhaltige, langfristige Hilfe zu leisten.

Neuigkeiten zum Umbau der Zahnklinik

05.02.2017

Bei der Zahnklinik fehlt nur noch der letzte Schliff, dann geht es los Richtung Preševo, Serbien. Da unsere Partnerorganisation Borderfree Association in Serbien zwei Camps betreut, beginnt der Einsatz dort. Für die Eröffnung am 11. Februar werden Marit und Nicole nach Preševo reisen und euch live berichten. Wir freuen uns riesig geht es bald los - der Countdown läuft 

20.01.2017

Unser Vereinsfreund Zahnarzt Dr. med.dent. Georg Amberg ist heute mit einem Berg von Medizinalartikeln und Zahnarztutensilien -die er und viele seiner Kollegen gespendet haben- nach Frankfurt gefahren. Dort hat er das Material Nadir Sinhu und Asem Arif vom Masroor Medical Researcj Institute übergeben. Jetzt bekommt unsere mobile Zahnarztklinik noch den letzten Schliff. Anschliessend wird diese der Borderfree Association übergeben, die für den reibungslosen Betrieb in verschiededen Flüchtlingslagern sorgen wird. Ein Riesendankschön geht an alle, die dazu beigetragen haben oder noch dazu beitragen werden, unser Projekt "Mobile Dental Unit" zu einem Erfolg zu machen. 

Bilder vom 09.01.2017
Die Blaulichter müssen weg, sonst kommt der Wagen nicht über die Grenze. Einfachste Lösung? Einfach übermalen.

Stand 04.01.2017

Stand 16.12.16

Mit dem Umbau der Klinik wurde bereits begonnen. Die Arbeiten laufen auf Hochtouren.

Voraussichtlicher Start der Behandlungen: Februar 2017 in Serbien